News und Pressemeldungen SPS Schiekel GmbH

Unterstützung kindgerechter Brandschutz

 

Unterstützung Mal- und Arbeitsbücher können Leben retten 

Wir sind dabei! 

Feuer ist Wärme, Licht und Behaglichkeit – und kann doch zu einer lebensbedrohlichen, zerstörerischen Gefahr werden!

Insbesondere unseren Kindern wird die Faszination für das flackernde, spannende Element Feuer immer wieder zum Verhängnis: Wenn Neugierde auf fehlendes Gefahrenbewusstsein stößt, sind versehentlich verursachte Brände, Verletzungen und Schlimmeres die Folge. 

Wie reagiert man, wenn es brennt? Die kindgerechte Beantwortung dieser Frage haben sich  der Kreisfeuerwehrverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. und der K&L Verlag zum Ziel gesetzt und ein leichtverständliches Mal- und Arbeitsbuch für Mädchen und Jungen im Grundschulalter herausgegeben. Wir finden: Das ist eine gute Sache! 

Deshalb unterstützen wir das Projekt 

Die einprägsamen Informationen, lehrreichen Aufgaben und liebevollen Illustrationen des neuen Brandschutzbuchs „Sicher mit Feuer und Flamme“ wurden in enger Zusammenarbeit mit Brandschutzexperten der Feuerwehren entwickelt. Durch die Bearbeitung zu Hause oder in der Schule können die Kinder das durch die Feuerwehren vermittelte Brandschutzbewusstsein und die Anleitungen zum richtigen Verhalten nachweislich besser verstehen und vertiefen. 

Zusätzliche digitale Inhalte wie Videos oder Lernerfolgskontrollen, die mithilfe modernster AR-Technologie und einer kostenlosen App verfügbar sind, machen das Arbeitsbuch darüber hinaus zu einem begeisternden Erlebnis! 

Leben retten können zudem auch die innovativen „Kinderfinder“-Aufkleber, die zusammen mit dem Buch ausgegeben werden. An der Kinderzimmertür weisen sie im Notfall den Rettungskräften ihren Weg zu den jungen Familienmitgliedern, die besonders auf Hilfe angewiesen sind und sich in Gefahrensituationen oft in Schränken oder unter dem Bett verstecken. 

Mithilfe der Unterstützung vieler örtlicher Unternehmen können die Arbeitsbücher kostenlos an die Grundschulkinder ausgegeben werden. Ein Engagement, dem wir uns sehr gerne anschließen. 

Möchten Sie mehr über das Projekt erfahren? Hier gibt es einen Kurzfilm mit der Feuerwehr Hamburg und weitere Informationen zum Projekt  www.kl-verlag.de

 Bildnachweis: Abb. Buch @ kl-verlag

Weiterlesen …

Berufsberatung in Corona-Zeit (SZ10.02.2021 H. Sabel)

23 Unternehmen im Landkreis chatten mit Interessenten. Diese Woche hat bei SPS Schiekel in Dohna ein Jung-Facharbeiter eine ganz spezielle Aufgabe.

Leon Wego steht eigentlich an den CNC-Maschinen. Jetzt steht Leon vor bzw. hinter der Kamera und führt Interessenten online durch die Firma. ...

 

Weiterlesen …

SPS spendet für Diakonie

Die SPS Schiekel Präzisionssysteme GmbH hat wie in den vergangenen Jahren wieder für das "DIAKONIEWERK Oberlausitz gGmbH" gespendet.

Diakonie Oberlausitz

 

Weiterlesen …

Die Metal-Rockerin (SZ 25.08.2020 H. Sabel)

Susen Bleschke ist immer wieder die Erste und Einzige. Jetzt hat sie sogar in ihrem Beruf, der erst gar keine Option war, vorzeitig ausgelernt.

Susen Bleschke ging es wie vielen Schulabgängern. Welchen Beruf sollte sie ergreifen? Sie schwankte zwischen Mediengestalterin und Kauffrau. Da sich kein Betrieb fand, in dem sie die Berufe in der Praxis testen konnte, gab ihr der Berufsberater einen ganz anderen Tipp: "Versuchen Sie es doch mal bei Schiekel in Dohna, die suchen immer geeignete Bewerber für Metallberufe." ...

Susen Bleschke

Susen Bleschke                                   Foto: Harald Lachmann

Weiterlesen …

Der neue Chef bei Schiekel (SZ 07.0.2020 H. Sabel)

Peter Schiekel wollte in den Hintergrund treten, bevor er nur noch Störfaktor ist, wie er es sagte, als er 65 wurde. Das war im Dezember 2018. Uwe Sippach war damals schon im Unternehmen, als Prokurist. Nun hat er am 1. Juli die operative Geschäftsführung der SPS schiekel Präzisionssysteme GmbH übernommen. ...

 

 

Weiterlesen …